Das war der IAP Netzwerk-Dialog 2018

Was haben Industrie 4.0 und Lean miteinander zu tun?

Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wissenschaft, IT und Industrie, GLAUB war dabei.

Das diesjährige Thema der Veranstaltung "Lean 4.0 - Widerspruch oder Notwendigkeit?" traf offenkundig den Nerv vieler IAP-Netzwerker.

Revolutionäre Veränderungen sind erforderlich, um den Umbruch zur "Industrie 4.0" und "Digitalisierung" in den Unternehmen zu vollziehen. Die Bandbreite der Akzeptanz ist dabei so vielschichtig, wie das Thema selbst. Von Faszination und Innovationsbereitschaft bis (noch) Skepsis und Zurückhaltung.

 

Dabei ist "Lean" in der Industrie heute bereits gelebte Normalität mit enormem Potential, welches weiter ausgeschöpft werden will und muss.

Das Center of Excellence for Lean Enterprise 4.0 der TU Braunschweig demonstrierte den Teilnehmern des Abends im Labor anschaulich die Synergien von "Lean und Industrie 4.0" zu einer gelungenen digitalen Transformation.

Vertreter aus Wissenschaft, Technologie und IT diskutierten das Thema in der anschließenden Podiumsdiskussion offen und kontrovers. Ziel war es, den Netzwerkern neue Impulse und Inspirationen zu geben, um Ansatzpunkte für den Einstieg in die digitale Transformation aufzuzeigen.

Ihr/e Ansprechpartner