Historie

  • Am 01.07.1979 wurde das Unternehmen Herwig Glaub als Elektroinstallationsbetrieb gegründet.

  • Der erste Auszubildende tritt ins Unternehmen ein. Herr Wolf ist heute Bereichsleiter Schaltschrankbau.

  • Erste Gewerbekunden erteilen Aufträge.

    Der erste Monteur wird eingestellt. Herr Wohlrab ist noch heute im Unternehmen tätig.

  • Umzug in ein eigenständiges Gebäude innerhalb des Ortes.

    Der erste Programmierer tritt ins Unternehmen ein. Herr Franzke ist heute Bereichsleiter Software & Beratung.

  • Erste Auslandseinsätze in England und Polen.

    Die Wandlung vom Installationsbetrieb hin zum Schaltschrankbau und zur SPS-Programmierung nimmt ihren Lauf.

  • Nach Abschluss des kaufmännischen Studiums nimmt Niko Vogel (heute Glaub) sein Ingenieursstudium im Praxisverbund mit dem Unternehmen auf.

  • Eintritt von Andrea Glaub ins Unternehmen nach Abschluss des Studiums.

    Gewinn des Marketingpreises der Zeitschrift G + H.

  • Eintritt von Claudia Glaub ins Unternehmen nach Abschluss des Studiums.

  • Eintritt von Niko Glaub ins Unternehmen nach Abschluss des Studiums.

    Ab sofort werden Leistungen aus dem Bereich Elektrotechnik UND Mechanik angeboten.

  • Übernahme des Unternehmens durch die heutigen Geschäftsführer im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums.

  • Wir versenden zum ersten Mal eine selbstgebaute Anlage auf dem Seeweg.

  • Umbenennung des Unternehmens in Glaub Automation & Engineering GmbH.

  • Ernennung zum Systemintegrator der Firma Bosch Rexroth.

  • Wir werden Vertriebspartner des dänischen Roboterherstellers Universal Robots (UR).

  • Große Investitionen in den Bereich Mechanik.
    Ab sofort gibt es im Haus einen eigenen Vorrichtungsbau.

    Elektrotechnik, Mechanik und Pneumatik können aus einer Hand angeboten werden.

  • Glaub ist nicht mehr nur Dienstleister, sondern vielmehr auch Hersteller eigener Produkte. Die Erste ECO/Line wird beim Kunden aufgebaut.

     

     

  • Die erste im Unternehmen entwickelte App geht in den Verkauf.

     

     

  • Premiere: Wir nehmen zum ersten mal an der Messe Maintenance in Hamburg teil. Neben Themen aus der Automation stießen vor allem die neuen Apps auf großes Interesse. Die Vorteile der Steuerung, Überwachung, Diagnose und Analyse über Smart Devices überzeugten die Besucher.

  • Industrie 4.0 ist nicht nur in aller Munde, sondern auch im vollen Gange. Damit rückt immer mehr Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in die Fertigungsstätten. Mit unserer Produkt-Neuheit ECO/DataGate lassen sich Maschinen ab sofort schnell und einfach in einen Datenverbund integrieren.

  • Immer öfter wünschen sich Unternehmen für das Abwickeln komplexer Anlagenprojekte einen Generalunternehmer. Und immer öfter beauftragen Firmen uns mit dieser Aufgabe.

Ihr Ansprechpartner