Robotertechnik: Konzeption Laserbeschriftungsanlagen für Elektromotoren

Die Vorteile

  • Wegfall der bisherigen Typenschilder, welche am Produkt angebracht werden mussten.
  • Der flexible Drehtisch ermöglicht das Lasern unterschiedlicher Motorentypen auf einer Anlage.
  • Laserbeschriftungen sind dauerhaft und selbst in rauer Umgebung unverlierbar

Die Ausgangssituation

Für einen Kunden aus dem Bereich Automotive  haben wir eine Laserbeschriftungsanlage für Elektromotoren konzipiert. Sie wird in Kürze in eine vorhandene Produktionsanlage integriert.

Die Anforderung an uns

  • Laserbeschriftung an einer definierten Stelle in einem vorgegebenen Schriftfeld
  • Konzeption der kundenseitigen Anforderungen
  • Auswahl geeigneter Bauteile

Die Umsetzung

Ein Gemeinschaftsprojekt aller Fachbereiche bei Glaub: So machen Projekte Spaß!

Unsere Mitarbeitenden aus der elektrischen und mechanischen Konstruktion haben die kundenseitigen Anforderungen vollumfänglich umgesetzt. Es galt, das sicherheitstechnische Know-how einzubringen und auf Basis dieser Betrachtungen die geeigneten Bauteile auszuwählen. 

In unserer Werkstatt erfolgten anhand von Planungsvorgaben die elektrischen und mechanischen Arbeitsschritte durch das Team der Fertigung. Zunächst fahren Elektromotoren für Hybrid- und elektrofahrzeuge auf einem Transportband an einem Sichtprüfplatz ein. An diesem werden sie durch Fachpersonal des Kunden begutachtet, an die Beschriftungsstation weitergleitet und im Anschluss dort am Drehtisch in Position gebracht. Die Sicherheitseinhausung wird manuell geschlossen.

Ein Laserkopf wird dem Motor nach diesem Arbeitsschritt automatisch zugestellt. Der Laser beschriftet jetzt an eienr definierten Stelle in einem vorgegebenen Schriftfeld die Motoren mit allen relevanten Informationen.

Bei der Laserbeschriftung handelt es sich um:

  • das Hersteller-Logo
  • die Serien-/Typ-Nummer
  • einen DMC mit weiteren Informationen

Im Anschluss gehen die Kollegen der unterschiedlichen Softwarebereiche ans Werk und nehmen die SPS-Programmierung sowie die Datenanbindung an das MES vor.

Vor welchen Herausforderungen stehen Sie?

Youtube Playlists GLAUB

Sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch!

© 2021 Glaub Automation & Engineering GmbH